AKTUELLES

+++ Samstag, 18.05.2024 SG Alsdorf - SG I um 15:30 Uhr in Alsdorf -- SG Mittelhof II - SG II um 15:30 Uhr in Niederhövels

Spielerabgänge (05.06.2024)

Nachdem wir vergangene Woche hier schon unsere beiden Trainer verabschiedet haben, möchten wir euch nun auch noch über die Spielerabgänge informieren. 

 

Zum einen wäre das Leon Giehl, der uns in Richtung SG Müschenbach/Hachenburg verlässt. Vor drei Jahren als Eigengewächs aus der Jugend hochgezogen, war er sofort wichtiger Bestandteil der Mannschaft und wusste mit seinen Qualitäten am Ball zu überzeugen. Entsprechend ist es auch eine Würdigung seiner Leistung, dass er sich nun zwei Klassen höher in der Bezirksliga beweisen darf. 

Vielen Dank für deinen Einsatz und alles Gute für deine Zukunft!

 

Zum anderen müssen wir auch noch den Abgang von Kevin Kostka hinnehmen, der mit der SG Mittelhof/Niederhövels zu seinem Jugendverein zurückkehrt. Vor vier Jahren mehr oder weniger schon aus dem Ruhestand zurückgeholt, wurde er über die letzten Jahre nochmal ein zentraler Spieler für unsere Elf. Hatte er zunächst mit seiner Erfahrung unsere Defensive als Innenverteidiger stabilisiert, durfte er in der vergangenen Saison auch seine Qualitäten als Stürmer unter Beweis stellen, was ihm schließlich auch mit herausragenden 29 Toren gelang. Auch bei dir können wir uns für deinen Einsatz nur bedanken und wünschen natürlich auch dir alles Gute! 

 

Im Rahmen der heimischen Atzelgifter Kirmes wurden am Sonntag alle nochmal persönlich und offiziell verabschiedet. Durch Reden von Moderator Michael Löhmann und der sportlichen Führung, vertreten durch Daniel Marx, wurden die einzelnen Werdegänge nochmal Revue passieren lassen und für ihren ausgiebigen Einsatz in den vergangenen Jahren gedankt!

Neues Flutlicht strahlt über der Bell Arena (03.06.2024)

Endlich war es soweit, dass der Platz sein neues Flutlicht erhalten konnte. Als das Team der Firma Kandem Sports GmbH aus Diez am 23.05.2024 um 17:00 Uhr in Atzelgift eintraf, glaubte keiner, dass bereits um 22:30 Uhr der Platz im neuen Licht erstrahlte.

 

Einfach super, wie schnell und präzise hier gearbeitet wurde. Aber vor der Installierung der neuen Flutlichtanlage waren einige Hürden zu nehmen, aber wir hatten den Ortsbürgermeister von Streithausen, Herrn Eric Kohlhaas und den Klimamanager der VG Hachenburg, Herrn Timo Karl, an unserer Seite. Sie kämpften sich durch den Dschungel von vielen Anträgen, um die entsprechenden Förderungen zu erlangen. Immer im ständigen Austausch mit dem Geschäftsführer der Nistertaler Sportfreunde, Herrn Andreas Müller.

 

Vielen Dank.

 

Container erhält ein Vordach (03.06.2024)

Ideen waren viele vorhanden, aber wie es immer ist, muss man hierfür Personen finden, die diese auch in die Tat umsetzen. Andreas Müller hatte in Lemmy und Florian die perfekten Fachmänner gefunden, die dies in die Tat umsetzen wollten und auch konnten.

 

Schnell waren noch einige Helfer gefunden, damit in nur einem Tag die Anlage aufgebaut werden konnte. Ein Dankeschön an alle Ehrenamtler. Nur so kann das Ehrenamt in einem Verein funktionieren. 

Neue Trikots (31.05.2024)

Über einen neuen Trikotsatz vom „REWE-Abholservice“ durften sich die Spieler der SG Atzelgift/Nister freuen. Stefan Schäfer dankte Thomas Diefenbach für das Trikot des REWE Marktes Hachenburg und übergab im Namen der Vereine zwei Mannschaftsfotos sowie Vereinsschals der SG.

 

Thomas Diefenbach führte aus, dass durch die jahrelange Zusammenarbeit der Respekt und das Vertrauens-verhältnis mit den beiden Vereinen entstanden ist, was sich auf dem Vereinsschal widerspiegelt: „Wir sind ein Team.“  Für die nächste Saison wünschte Herr Diefenbach dem Team viel Glück.

 

Scheine für Vereine (31.05.2024)

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder „Scheine für Vereine.“ Einfach an der Kasse des REWE-Marktes die Vereinsscheine mitnehmen, online unserem Verein „Nistertaler Sporfreunde“ zuordnen und mithelfen, dass wir Verlosungsgegenstände für die Aktion „Tore für krebskranke Kinder“ zur Verfügung stellen können bzw. einige Trainingsmaterialen für unsere Junioren- und Seniorenmannschaften bestellen dürfen.   

 Alternativ könnt ihr die Scheine auch unseren Trainern und Vorstandsmitgliedern übergeben.

 

Auf die Scheine – fertig los!

Verabschiedung Trainerteam (29.05.2024)

Nach dem Saisonende am letzten Sonntag wird es Zeit unsere beiden Trainer zu verabschieden, die ihre Tätigkeit bei uns nun beenden.

 

Zum einen wäre das Tobias Brenner, der vor 2 1/2 Jahren dazugestoßen ist und fortan Jens als Co-Trainer unterstützte. Tobi war in der Mannschaft sowie im Verein schnell integriert und akzeptiert. Schnell merkte man den zusätzlichen Input und den positiven Einfluss im sportlichen sowie menschlichen Bereich an. Nun gehen wir erst einmal getrennte Wege und wünschen dir zukünftig alles Gute! 

 

Auch aufhören wird damit unser Cheftrainer Jens Reifenrath. Nach ganzen sechs Jahren bei seiner ersten Trainerstation wird es nun Zeit neue Wege zu gehen. 

 

Auch wenn uns das letzte i-Tüpfelchen mit Aufstieg verwehrt geblieben, so ist die sehr positive Entwicklung des Vereins seither unverkennbar. Aufgestiegen aus der C-Klasse haben wir uns direkt in der Spitzengruppe der Liga fest etabliert und in jedem Jahr oben mitgespielt. Dazu gab es noch Siege bei diversen Hallenturnieren, wie dem EWM-Cup, das Gewinnen des VG-Pokals und mit dem Kreispokalsieg 2021 natürlich noch ein absolutes Highlight. 

Dies war nur dank der Akribie und Hingabe, die Jens in diese Aufgabe investiert hat, möglich. Dafür können wir im Namen der Mannschaft uns des Vereins nur Danke sagen und wünschen für deine Zukunft alles Gute! 

 

Einen offiziellen Abscheid der beiden, aber auch der Spieler, die uns verlassen, wird es diesen Sonntag im Rahmen der Atzelgifter Kirmes geben. Um 11 Uhr morgens laden wir dazu natürlich alle Gönner und Fans des Vereins herzlich ins Kirmeszelt ein!

Ergebnisse und Vorschau (27.05.2024)

SG I - SV Adler Derschen  4:0

Torschützen: 2x Leon Giehl, 1x Michael Kleinhenz, 1x Yannick Weyer

 

SG II - SG Malberg II  3:4

Torschützen: 1x Yasin Sahin, 1x Steven Groß, 1x Stefan Theis

 

Am kommenden Sonntag, 02.06.2024 möchten wir unsere scheidenden Spieler und Trainer im Rahmen der Atzelgifter Kirmes gebührend verabschieden. Hierzu wäre es schön, wenn sich ab 11:00 Uhr eine Vielzahl unserer treuen Anhänger im Kirmeszelt einfinden würden.

 

JSG HACHENBURGER WESTERWALD (22.05.2024)

Die C2 der JSG durfte aus der Hand des Geschäftsführers, Herrn Oliver Wicklein, Firma für Sicherheit und Dienstleistung GmbH aus Nistertal, einen neuen Trikotsatz erhalten.

 

Oliver Wicklein sagte: „Als Marcel Rahn mich bezüglich des Spon-sorings ansprach, habe ich sofort zugesagt. Für mich ist es wichtig, dass es Vereine und viele Ehrenamtler gibt, die sich um unsere Jugend kümmern und im Besonderen um den Mannschaftssport.

 

Denn hier lernt man Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie einen respektvollen Umgang miteinander. Dies sind wichtige Säulen in unserem Leben.“ Marcel Rahn und der Spielführer der C-Junioren, Julien Heidrich, dankten dem Sponsor für die großzügige Spende. 

 

JSG Junioren (22.05.2024)

Alle Teams, die für die JSG im Spieljahr 23/24 teilnahmen, konnten mit guten sowie sehr guten Leistungen die Saison beenden. Der Fokus liegt nun auf der neuen Saison 2024/2025. Die A- und B- Junioren haben noch die Möglichkeit, sich für die Bezirksliga in der nächsten Spielzeit zu qualifizieren. Ziel der JSG ist es, dass sie in den Bereichen der C- bis A-Junioren die Bezirksliga anstrebt. Gleichzeitig möchte sie allen Fußballinteressierten die Möglichkeit geben, ihren Sport im Team auszuüben. 

 

Im nächsten Jahr  werden wir mit drei Teams in der C-Jugend, zwei Teams in der B-Jugend und einem Team in der A-Jugend an den Start gehen.  Wenn auch Du Interesse am Fußballspiel hast oder eine neue Herausforderung suchst, so kannst Du Dich gerne an Deinen Heimatverein wenden oder eine Vorinformation bei Heinz Salzer (Handynummer 0176 473 702 19 ) oder Joachim Giehl (Handynummer 0174 687 44 00) einholen.

Walking Football (09.05.2024)

Die Walking Football Gruppe der Nistertaler Sportfreunde folgten der Einladung zur 75 Jahrfeier des Fußballverbandes Rheinland nach Norken. Unter der Führung des ehemaligen Bundesligaspielers Amand Theis nahmen die Spieler aus Hellenhahn, Neitersen und Aztelgift an dem Training teil. Marco Schütz, der Kreisvorsitzende des Fußballkreises, der auch am Training sowie am anschließenden Spiel teilnahm, meinte am Ende der Veranstaltung: „Es ist eine Art der Bewegung, die viel Freude bereitet.“ 

 

Viele können sich oft unter dem Begriff „Walking Football“ nichts so Richtiges vorstellen. Kein Laufen – nur Gehen – kein Kopfball – kein Grätschen – der Ball darf nur bis zur Hüfthöhe gespielt werden – kein Abseits – kein Torwart – schon nach wenigen Trainingseinheiten verspürt man eine Verbesserung der Fitness – daher kommt doch einfach mal vorbei, um die Sportart näher kennen zu lernen, die immer mehr Anhänger findet. 

 

Der Trainingstag der Nistertaler Sportfreunde ist jeden Freitag um 17:30 Uhr in der „Bell Arena“ in Atzelgift.  Informationen bei Willi Schäfer 0171 - 3120007 oder Joachim Giehl 0174 - 687 44 00 

Sieg im Topspiel gegen die Spfr. Daaden (15.04.2024)

Nach dem wichtigen Sieg vor ca. 150 Zuschauern gegen den direkten Konkurrenten aus Daaden befindet man sich nun weiterhin mit der SG Mittelhof und dem VfB Wissen II im Kampf um den Aufstieg. Weiter geht es mit dem Auswärtsspiel in Bad Marienberg. Die Manschaft hofft erneut auf zahlreiche Unterstützung in den letzten entscheidenden Spielen der Saison.

Walking Football- Sportfreunde treffen auf Sportfreunde (02.04.2024)

Georg Mintkewitz, Andreas Müller, Gerd Leonhardt, Patrick Leyendecker, Matthias Scheel, Dieter Benner, Klaus Hüsch. Betreut wird das Team durch Ralf Keilhauer und Burkhard Giehl.
Georg Mintkewitz, Andreas Müller, Gerd Leonhardt, Patrick Leyendecker, Matthias Scheel, Dieter Benner, Klaus Hüsch. Betreut wird das Team durch Ralf Keilhauer und Burkhard Giehl.

 

Zu einem Freundschaftsspiel trafen sich die beiden Walking-Football-Gruppen der Nistertaler Sportfreunde Atzelgift und der Wiedbachtaler Sportfreunde aus Neitersen. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem sich zunächst unser Team aus Atzelgift-Luckenbach-Streithausen überlegen zeigte und einen 4:0 Vorsprung erzielen konnte.

 

Mit zunehmender Spielzeit wurden die Sportfreunde aus Neitersen dann ballsicherer und konnten zum Abpfiff nach 3 x 15 Minuten Spielzeit einen 16:11 Sieg erzielen.

 

Beiden Teams hat es sehr viel Spaß gemacht und man vereinbarte schnell ein Rückspiel. Nach dem Spiel fanden sich beide Teams in geselliger Runde zusammen und tauschten ihre Erfahrungen rund um den Walking Football aus.

 

Fußball-Feeling, Teamgeist, Sport in der Gruppe und Spaß am Tore schießen sowie Bewegung an der frischen Luft. Das ist Walking Football. Wer Interesse hat, Walking Football zu probieren kann gerne unverbindlich zum einem oder mehreren Probetraining kommen. Wir trainieren Freitags von 17:30 – 19:00 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz in Streithausen/Atzelgift.

18, 20 nur nicht passen! (22.03.2024)

Die SG Atzelgift / Nister führt die Tradition der Nistertaler Sportfreunde fort. Nach einigen Jahren der Pause findet am 30.03.2024 (Ostersamstag) ein Skatturnier im Bürgerhaus Luckenbach statt. Start ist um 13:00 Uhr. Gespielt werden zwei Serien à 48 Spiele.

 

Der Gewinner erhält 400,- €, der Zweitplatzierte 200,- € und der Drittplatzierte 100,- €. Desweiteren gibt es noch wertvolle Sachpreise zu gewinnen. 

Arbeiten am neuen Rasenplatz (22.03.2024)

Auch in diesem Jahr sind noch einige Baumaßnahmen bzw. Änderungen an dem neuen Kunstrasen geplant. Dazu gehören zum Beispiel auch das Anbringen von neuen Werbetafeln sowie auch die neue Spendentafel von allen, die dazu beigetragen haben, dass das Projekt „Kunstrasen“ verwirklicht werden konnte.

 

Stefan Schäfer und Florian Hundt haben nicht nur die neuen Schilder befestigt, sondern auch die vorhandenen Werbeschilder überprüft.  Eine weitere Baumaßnahme ist der Ausbau der Container zu einem Clubraum, sowie eine Unterstellmöglichkeit für das Pflegegerät für den Kunstrasenplatz. Dies alles soll bis zum Beginn der Saison 2024/2025 fertig sein.

 

Scheckübergabe REWE CUP 2024 (18.03.2024)

Eine gewisse Spannung lag bei den Anwesenden vor der heutigen Scheckübergabe an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth/Unnauer Paten im REWE Markt Hachenburg in der Luft.

 

Wie auch in den letzten Jahren trugen die Jugendspieler der JSG die entsprechenden Tafeln für die diesjährige Spendensumme in den Rewe Markt. Ohne das Ergebnis zu kennen, durfte Desirée Rumpel die 5 Zahlen in die entsprechende Reihenfolge stellen. Da es im letzten Jahr 44.470 € waren, war es nicht einfach, die richtige Reihenfolge sofort zu erraten.

 

Wahnsinn – mehr kann man zu dieser Spendensumme nicht mehr sagen. Das REWE-Team um die beiden Marktmanager Thomas Diefenbach und Thorsten de Lall zeigten sich sichtlich beeindruckt, dass auch in diesem Jahr die Spendensumme erneut getoppt wurde.

 

 

Aus einer kleinen Flamme, die man vor 15 Jahren gezündet hat, ist ein Flächenbrand entstanden. Desirée Rumpel und Joachim Giehl waren sich einig, dass nur diese Gemeinsamkeit, die für die Aktion „Tore für krebskranke Kinder“ entstanden war, es möglich machte, dass man eine solche Summe erreichen konnte. In der REWE – Woche wurden ca. 9.500 Stück Kuchen, ca. 900 Obst- bzw. Gemüseeimer, über 8.600 Sondertüten, 1.400 Orchideen und 15.000 Lose verkauft.  Dies sind nur einige Zahlen, die dazu beigetragen haben, dass wir diese Summe im Namen aller Beteiligten übergeben konnten. Es ist fast wie ein Selbstläufer, dass wir diese Hilfsbereitschaft erfahren durften. Wir sagen den vielen1.000 Herzen und den vielen 1.000 Händen einfach DANKE. Denn uns fehlen die Worte, um das auszudrücken, was wir empfinden.    

REWE CUP 2024

Mit der Ziehung der Gewinner der diesjährigen Tombola endete der 15. REWE-CUP 2024 am 09.03.2024. Thomas Diefenbach und Thorsten de Lall waren überwältigt von dem Feedback und der Hilfsbereitschaft, was auch in diesem Jahr wieder gezeigt hat, dass dieser „CUP“ etwas Einzigartiges in der Region ist.

 

Man darf gespannt sein, welche Spendensumme in diesem Jahr erreicht wurde. Die Spendenübergabe erfolgt am 16.03.2024 um 13:00 Uhr im REWE-Markt Hachenburg. 

15. REWE- CUP zu Gunsten der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und den Unnauer Paten

Auch in diesem Jahr sind wieder 1000 Herzen und 1000 Hände im Einsatz für den REWE-CUP 2024. Es ist einfach großartig, wie die Region hier zusammensteht und hilft, dass man wieder eine große Spendensumme übergeben darf. Wie auch in den letzten Jahren hat man immer ein offenes Ohr für diese Aktion gefunden. Bisher konnten wir dank der vielen Unterstützer einen Betrag von insgesamt 391.171,74 € weiter reichen.

 

Weitere großartige Preise konnte die JSG und die SG zur Verlosung weiterreichen. Am Ehrenamtstag des Fußballkreises übergab Peter Frymuth (Vizepräsident beim DFB) Trikots der deutschen Nationalmannschaft zur Verlosung. Joachim Giehl, der guten Kontakte zu Bayer 04 hat, konnte diese mit Hilfe von Sebastian Friedrich (Fanbeauftragter von Bayer 04) von den aktuellen vier Nationalspielern signieren lassen. Vielen Dank dafür. Aber es ist nicht der Betrag, der am Ende steht, sondern die einmalige Hilfsbereitschaft, die uns immer fasziniert.

 

Mit einer großen Verlosung geht am 09.03.2024 der REWE-CUP zu Ende.   

Fotos der Rasenplatzeinweihung 2023 (01.03.2024)

Martin Müller hat an allen drei Tagen klasse Fotos gemacht, die die tolle Stimmung bei der Einweihung des neuen Rasenplatz wiedergeben.

 

Hier geht es zu den Bildern.

Ausstattung mit neuen Hoodies (19.02.2024)

Die Seniorenmannschaften wurden durch Stefanie Schardt (proWin Vertriebspartner) mit neuen Hoodies ausgestattet.

 

Der Verein bedankt sich daher recht herzlich für die Unterstützung! 

15. REWE-CUP 2024, Vom 01.03.2024 – 09.03.2024

v.l.r. Sahra Evers, Joachim Giehl, Leon Diefenbach, Bernd Koch
v.l.r. Sahra Evers, Joachim Giehl, Leon Diefenbach, Bernd Koch

Traditionell startete der REWE-CUP mit dem Verschließen der Losbox. Nachdem Rechtsanwalt Bernd Koch diese verschlossen hatte, wurden die ersten Lose im REWE-Markt Hachenburg verkauft.  

 

Mit jedem verkauften Los wird die Arbeit von den „Freunden der Kinderkrebshilfe Gieleroth/Unnauer Paten“ unterstützt. Wie auch in den letzten Jahren wurden alle Preise gestiftet, und der Erlös geht eins zu eins in den Spendentopf. Über Jahre ist dieser „CUP“ ein wichtiger Bestandteil in unserer Region und beweist jedes Mal, dass dies eine große Herzensangelegenheit für uns alle ist.

 

Dank dieser großen Unterstützung konnten wir bisher einen Betrag von insgesamt 391.171,74 € weitergeben. Danke für die Unter-stützung, und wir hoffen, dass auch alle wieder bei dem „15. CUP“ dabei sind.   

 

EWM-Cup (08.01.2024)

Gestern stand für unsere erste Mannschaft das erste Hallenturnier des Jahres an. Den EWM-Cup der SG Mündersbach konnten wir am Ende auch gewinnen.

 

Nachdem wir unser Auftaktspiel gegen die SG Berod/Wahlrod deutlich mit 5:1 gewinnen konnten, entschieden wir auch unsere zweite Partie gegen die SG Gebhardshainer Land knapp mit 1:0 für uns. Dank eines 6:1-Erfolgs gegen die SG Grenzbachtal überstanden wir die Gruppenphase schließlich mit makelloser Bilanz als Erster.

 

Im Viertelfinale erwarteten wir dann den SSV Hattert, den wir mit 3:1 besiegen konnten. Auch im Halbfinale gegen die SG Betzdorf behielten wir in einem engen Spiel mit 2:1 die Oberhand. Im Finale trafen wir mit der Rheinlandelf der SG Malberg auf einen prestigeträchtigen Gegner. In einem spannenden Endspiel tat sich innerhalb der regulären Spielzeit mit einem 2:2 kein Sieger hervor, sodass das Neunmeterschießen herhalten musste. Dieses konnten wir schließlich für uns entscheiden und so den Titel holen!